aergerliches
dies und das
Freizeitliches
lebenswertes
lustiges
Motorisches
nachdenkliches
schwachsinn
technisches
tom's life
Profil
Abmelden

 

lustiges

Nachricht
Lamborghini Forum:
Windgeräusche bei 330 km/h, ich weiß nicht weiter!

Audi A8 Forum:
Wo kann ich meine Rolex reparieren lassen?

Fiat Forum:
Hallo? Bin ich der einzige hier?

Mercedes C-Klasse Forum:
Mein Mercedes ist Sonntag beim Brötchenholen nass geworden - Was tun?

MX-5 Forum:
So ein Hinterwäldler-Assi in einem VW Touareg ist mir übers Auto gefahren.

VW Touareg Forum:
Mir klemmt ein MX-5 unterm Chassis. Wie kriege ich den wieder raus?

Renault-Forum:
Verkaufe Monatskarte - Auto früher als erwartet aus Werkstatt zurück.

Bentley Forum:
Ich habe heute den Aschenbecher benutzt. Wie ersetze ich ihn?

Porsche-Cayenne-Forum:
Verbrauch unter 40L/100km - Motorschaden?

Smart Forum:
Motorradmotor eingebaut: Endlich mehr Leistung!

Mustang Forum:
So ein Schwachkopf im Civic hat heute versucht, mich zu überholen.

Civic Forum:
So ein Schwachkopf im Mustang hat heute versucht, mich zu überholen.

Opel Forum:
Mein Corsa hat keinen Rost! EHRLICH! (Thema gelöscht von Admin).

Mazda MX-5 Forum:
Darf ich als Mann ein Frauenauto fahren?

BMW M3 Forum:
Wo zum Teufel krieg ich Golf 3-Außenspiegel her?

Viper-Forum:
Smart im Ansaugtrakt! Wie kriege ich den da wieder raus?

Ford Fiesta-Forum:
Hilfe - ich habe eine Nähmaschine unter der Haube!

Seat Marbella Forum:
Konnte heute mit einem LKW mithalten!

Honda-Forum:
Mein Integra hört bei 9000 Touren auf zu drehen - Motorschaden ?

Honda CRX Forum:
Hilfe, der Hund meines Nachbarn schläft in meinem Auspuff. Kann ich den
Motor starten?

Hummer Forum:
Hab' mir heute die Stoßstange verbogen. 24 Verletzte, 10 Tote. Muss ich den
schwarzen Lack unbedingt beim Händler
kaufen?? Er sitzt 25 Kilometer entfernt. Das macht 35 Euro Spritkosten!


naja, manches ist ja gar nicht so weit hergeholt....

ich warte schon auf die Fortsetzung....

Es gibt noch Bücher von Wolf Haas...

Nicht alle!

Hi Hi

deutsche Sprache = schwere Sprache!

hab ich ein Auto gekauft. So eines zum, in der Stadt herumfahren, das ein Jahr halten soll, bevors verschrottet wird... Ich hab für dieses Fahrgerät damals 52 Euro bezahlt und als ich es abgeholt habe, habe ich gemerkt, daß der Tank halb voll war (bei den Spritpreisen hierzulande...).

Gestern allerdings hab ich mich selbst übertroffen:

Ich hab angefangen ein altes Auto zu zerlegen. Da hab ich die verscheidensten Dinge gefunden (nein, der Tank war nicht voll) aber da war doch tatsächlich Geld versteckt in dem Auto.

so nun dürft ihr raten:

Schatzsuche
Wie groß war der "Schatz" im Verhältnis zum Kaufpreis des Autos?

0,375 Promille
0,3 Prozent
2,3*10^-2 Promille

  Resultate

tom, 11:06h.



Aja, und wie hoch war der Fund absolut (bitte in Euro angeben)?

das können die Amerikaner immer noch überbieten :-)

"Es war das totale, totale Chaos", sagte die 19-jährige Latoya Jones, die einen ihrer Flip-Flops in dem Gewühl verlor. Die Polizei sprach von 17 Verletzten, Festnahmen gab es aber keine.

lesen Sie mehr in: Massenpanik bei iBook Abverkauf...

Die meisten Frauen haben laut einer aktuellen Umfrage in Deutschland ein "gestörtes Verhältnis" zu ihrem Auto: 71 Prozent bringe ein Reifenwechsel ins Schleudern. Fast die Hälfte (42 Prozent) traue sich nicht zu, alleine Öl nachzufüllen.

Bei manchen männern hab ich aber auch den Eindruck, daß sie mit allem was beim auto über Zünschlüssel und gaspedal hinausgeht auf Kriegsfuß stehen...

mehr auf orf.at

Daß die Antwort auf die Frage des Universums 42 ist, ist ja mittlerweilen bekannt. Auf der Suche nach der ultimativen Frage des Universums habe ich gestern den depressiven Roboter namens Marvin kennengelernt. schon ein seltsamer Vogel...

Ich freu mich schon auf "The Restaurant at the End of the Universe"..... nein, am anderen Ende!

aja: Handtuch nicht vergessen und DON'T PANIC...

alt aber immer wider lustig...

So siehts aus, wenn ich mit meiner alten rennmaschiene unterwegs bin :-)

Die Computer-Zentren in aller Welt werden sich in Zukunft auf rein männliches Bedienungspersonal umstellen oder ihren weiblichen Angestellten verbieten müssen während der Arbeitszeit Nylon-Unterwäsche zu tragen.
Wie englische Fachleute herausfanden, spielen die komplizierten Elektronenrechner verrückt, wenn sich ihnen eine Dame mit zarten Dessous nähert, sie rechnen falsch und schalten meist völlig ab. Der Grund für dieses spröder Verhalten: durch die ständige Reibung der Unterwäsche an der Haut entstehen Spannungen bis zu 5000 Volt, die die empfindlichen Schaltelemente der Computer aus der Fassung bringen und schließlich zum Kurzschluß führen. Dieses unerotische Verhalten zwingt die Computerspezialisten jetzt dazu, die "heißen" Unter-Höschen aus den kühlen Räumen der Rechenzentren zu verbannen.


X-magazin Juli 1971

 
powered by Antville powered by Helma
xml version of this page xml version of this topic